Suche einblenden
Anzeige

63 Ausbildungsplätze für kaufmännische Berufe (u. a. Behörden und Verwaltung) online

Jobs in kaufmännischen Berufen: Ausbildung, Voraussetzungen und Gehalt

Das Berufsfeld des Kaufmanns/ der –frau ist breit gefächert. Eine kaufmännische Ausbildung in der Wirtschaft ist für viele Stellenangebote unerlässlich. Doch die Jobs haben Zukunft – und werden gut bezahlt.

Der Kaufmann/die Kauffrau – Job mit Zukunft

Als Kaufmann oder –frau tätigen Sie gewerbsmäßig Geschäfte in verschiedenen Branchen. Allgemein übernehmen Sie vorwiegend kaufmännisch-verwaltende Assistenz- und Sekretariatsaufgaben. Die konkreten Tätigkeiten unterscheiden sich allerdings je nach Einsatzort bzw. Unternehmensbereich. Achten Sie daher am besten auf die genauen Anforderungen in den jeweiligen Stellenangeboten. Grundsätzlich haben Sie in den meisten kaufmännischen Berufen mit Kunden zu tun und kümmern sich um Themen wie Beschaffung, Warenlieferung und den Verkauf von Waren oder auch Dienstleistungen.

So arbeiten Sie als Bürokaufmann oder –frau beispielsweise als Assistenz der Geschäftsleitung oder des Managements, aber auch in der Personalverwaltung oder in der Öffentlichkeitsarbeit. Sie erledigen Kundenkorrespondenz, verwalten Termine und erledigen alltägliche Büroarbeiten. Zudem sind Sie nicht nur telefonisch, sondern auch stets in direktem Kundenkontakt, etwa am Empfang oder bei Konferenzen.

Darüber hinaus führen Sie organisatorische Tätigkeiten aus, wie zum Beispiel:

  • Aufträge bearbeiten,
  • Personalakten anlegen,
  • Lagerbestände bewachen,
  • Belege erfassen,
  • Tagungen und Seminare organisieren und
  • kümmern sich um die Vor- und Nachbearbeitung von Sitzungen und Besprechungen.

Sie erstellen außerdem Statistiken und Kundendaten, führen Terminkalender und Urlaubslisten. Außerdem wird von Ihnen verlangt, die Betriebsabläufe und –strukturen aus dem Effeff zu kennen und jederzeit den Überblick zu behalten. Das Büromanagement ist allerdings besonders bei Frauen beliebt, die auch den Großteil der Arbeitskräfte in dieser Branche stellen.

Häufige Branchen, in denen Sie tätig werden, sind:

  • Industrie
  • Handel
  • Versicherungswirtschaft
  • Finanzwirtschaft

Stellenangebote Kaufmann/-frau – das beinhaltet die Ausbildung

Kaufmännische Berufe zählen zu den gefragtesten Ausbildungsberufen in Deutschland. Die Liste an Jobs ist lang, denn derzeit gibt es hierzulande etwa 50 Ausbildungsberufe in diesem Bereich. Dabei können Sie in Stellenangeboten zwischen vielen verschiedenen Schwerpunkten wählen, wie zum Beispiel:

  • Einzelhandel
  • Tourismus
  • Veranstaltungen
  • Bankwesen
  • Marketing

Ein Realschulabschluss oder die Hochschulreife sind meist Voraussetzung. Die duale Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre, in denen Sie verschiedene Unternehmensbereiche und –strukturen durchlaufen müssen. Gleichzeitig besuchen Sie in regelmäßigen Zeitabständen, in sogenannten Blöcken, die Berufsschule und erlernen dort die theoretischen Fähigkeiten, um sich später auf Stellenangebote bewerben zu können.

Die Schwerpunkte in der Ausbildung liegen hier vor allem auf Betriebswirtschaftslehre, Rechnungswesen und Volkswirtschaftslehre. Außerdem ist es von Vorteil, wenn Sie gute Noten in den Fächern Englisch, Deutsch, Mathematik und Wirtschaft vorweisen können.

Weitere Fähigkeiten, die in Stellenangeboten gesucht werden:

  • Analytisches Denkvermögen
  • Affinität zu Zahlen
  • Mathematische Sicherheit
  • Organisationstalent
  • Angenehmes Auftreten
  • Kommunikationsfreude
  • Rechtschreibung und Grammatik
  • Bei Umgang mit Kunden: gepflegtes Äußeres
  • Gute Umgangsformen
  • Umgang mit Software

Übrigens: Haben Sie Abitur und schließen eine Ausbildung zum Kaufmann oder zur Kauffrau ab, haben Sie überdies die Möglichkeit, ein Aufbaustudium später und/oder berufsgleitend an einer (Fach-)Hochschule oder im Fernstudium zu beginnen. Dieses absolvieren Sie meist in betriebswirtschaftlichen Studiengängen – mit dem Abschluss zum/r Diplomkaufmann/-frau.

Haben Sie das Studium erfolgreich abgeschlossen, können Sie Führungspositionen im mittleren oder gehobenen Management übernehmen. So übernehmen Sie leitende und organisatorische Aufgaben. Kaufmännisches Wissen ist wie auch in technischen Berufen in nahezu allen Unternehmen gefragt, weshalb immer wieder Stellenangebote in verschiedenen Branchen und Wirtschaftszweigen ausgeschrieben sind.

Ein typischer Tätigkeitsbereich für Betriebswirte ist zudem das Rechnungswesen. Hier ermitteln Sie das Kapital, das der Firma zur Verfügung steht oder stellen Finanzierungspläne für das folgende Jahr oder auch bestimmte Projekte auf. Arbeiten Sie dagegen im Risikomanagement, analysieren Sie dagegen die finanziellen Gefahren, die entstehen, wenn ein Betrieb Investitionen tätigt. Manche Betriebswirte arbeiten dagegen auch für die Personalabteilung, rekrutieren neue Mitarbeiter oder organisieren Fortbildungen, um Arbeitsprozesse zu optimieren.

Jobs als Kaufmann/-frau – was für Berufe gibt es in der Wirtschaft?

Kaufmänner und –frauen können in den verschiedensten Berufsfeldern eingesetzt werden. Häufig werden Stellenangebote in Industrie und Einzelhandel, aber auch im Handwerk oder öffentlichen Dienst angeboten.

Folgende Ausbildungsberufe gibt es:

  • Industriekaufmann/-frau
  • Kauffrau/-mann Büromanagement
  • Steuerfachangestellte/r
  • Automobilkaufmann/-frau
  • Verkäufer/-in
  • Bankkauffrau/-mann
  • Kauffrau/-mann im Gesundheitswesen
  • Kauffrau/-mann im Einzelhandel
  • Kauffrau/-mann im Groß- und Außenhandel
  • Kauffrau/-mann für Versicherungen und Finanzen
  • Technische/-r Kauffrau/-mann
  • Fremdsprachenkauffrau/-mann

Stellenangebote Kaufmann/-frau: Dieses Gehalt erwartet Sie

Kaufleute werden in jedem Betrieb benötigt – und werden dafür auch gut bezahlt. Allein die Einstiegsgehälter sind im Vergleich zu vielen anderen Gehältern in der Verwaltung hoch. Das liegt daran, dass Sie in kaufmännischen Berufen meist sehr viel Verantwortung tragen müssen, zum Beispiel für Zahlungseingänge oder Vertragsabschlüsse. Dennoch kann das Gehalt in Stellenangeboten stark variieren und hängt von diversen Faktoren ab, wie etwa:

  • Berufserfahrung,
  • Arbeitsort
  • Position
  • Tarifvertrag
  • Branche oder
  • Alter

Das Gehalt ist während der Ausbildung auf drei Jahre gestaffelt und wird mit jedem Lehrjahr etwas mehr. Durchschnittlich sieht die Ausbildungsvergütung brutto im Monat wie folgt aus:

1. Lehrjahr

795 Euro

2. Lehrjahr

855 Euro

3. Lehrjahr

915 Euro

Nachdem Sie Ihre Ausbildung abgeschlossen haben, können Sie mehr Geld erwarten, wenn Sie sich auf Stellenangebote bewerben. So beträgt zum Beispiel das durchschnittliche Einstiegsgehalt eines Industriekaufmanns bzw. einer Industriekauffrau zwischen 1.800 und 2.400 Euro brutto monatlich.

Kaufleute für Büromanagement in Industrie und Handel hingegen erhalten etwas weniger. Deren Verdienst sieht in den drei Lehrjahren folgendermaßen aus:

1. Lehrjahr

760 Euro

2. Lehrjahr

810 Euro

3. Lehrjahr

860 Euro

Das Einstiegsgehalt als Kaufmann oder -frau für Büromanagement beläuft sich schließlich auf etwa 1.800 Euro brutto im Monat. Doch die genaue Summe hängt allerdings davon ab, in welcher Branche Sie unterkommen. So verdienen Sie zum Beispiel im Bundesministerium mehr als in einem Unternehmen für Elektrotechnik. Zudem spielt auch eine Rolle, ob Ihr Betrieb an einen Tarifvertrag gebunden ist und nach Tariflohn bezahlt. Ist dies nicht automatisch Voraussetzung, entscheidet der Chef selbst, welche Gehälter er bezahlt. Gut zu wissen: Laut Gesetz darf der Verdienst allerdings nur um 20 Prozent geringer ausfallen als der tarifliche Lohn.

Je mehr Berufserfahrung Sie sammeln, desto höher steigt auch der Verdienst. Dann haben Sie sogar die Möglichkeit, über 3.000 Euro brutto monatlich zu erhalten. Wer sich fachlich weiterbildet, verdient dagegen als staatlich geprüfter Betriebswirt schon ein Bruttomonatsgehalt von bis zu 3.000 Euro. Haben Sie darüber hinaus noch ein wenig Berufserfahrung sammeln können, steigt der Lohn erfahrungsgemäß auf bis zu 4.200 Euro an. Als studierter Handelsbetriebswirt (mit dem Abschluss Master) können Sie sogar ein Gehalt von bis zu 10. 000 Euro brutto monatlich erreichen.

Gut bezahlte Berufe (Suchanfrage pro Monat: 2.400, Wettbewerb: possible)

Mehr anzeigen

Jobs per E-Mail

Kostenlos und passend zu Ihrer Suche

Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen zu.

23.01.2021 / Steuerberater Matthias Graf / Erfurt
Mindestens Abitur Note 3;...

22.01.2021 / LOXX Pan Europa GmbH / Pleidelsheim
Eine intensive und qualifizierte Ausbildung mit hervorragender Unterstützung durch erfahrene Kollegen; interne Schulungen und Seminare; abwechslungsreiche Tätigkeiten;...

22.01.2021 / Dyckerhoff GmbH / Wiesbaden
Du durchläufst während deiner Ausbildung alle Abteilungen, wie zum Beispiel Einkauf, Verkauf, Rechnungswesen, Controlling, Personalwesen u.a;...

Wir suchen Sie zur Verstärkung unseres Teams;...

22.01.2021 / KAGEMA Industrieausrüstungen GmbH / Pattensen
Du lernst die betrieblichen Geschäftsprozesse eines modernen, internationalen Industriebetriebs im Aggregatebau kennen und verstehen, parallel dazu besuchst du die Berufsschule;...

21.01.2021 / Agnes-Karll-Schule / Frankfurt am Main
Sie betreuen und versorgen Menschen aller Altersstufen in den Bereichen Kranken-, Kinderkranken- und Altenpflege; nach entsprechender Unterweisung verabreichen Sie Medikamente und Injektionen und führen ärztlich veranlasste Maßnahmen durch;...

21.01.2021 / XPRON Systems GmbH / Neuss
Kundengewinnung, -betreuung, -service und -beratung; Vertrieb von Produkten und Dienstleistungen; Vermarkten von Dienstleistungen auf Entscheider Ebene; Erstellen von Angeboten; Vor Ort Präsentationen;...

20.01.2021 / Woolworth GmbH / deutschlandweit
Mit der 3-jährigen kombinierten Aus- und Weiterbildung zum geprüften Handelsfachwirt IHK (gn*) sicherst du dir den Einstieg in eine spätere Führungsposition, d. h. die Übernahme eines eigenen Woolworth-Kaufhauses;...

19.01.2021 / SARTORIUS Werkzeuge GmbH & Co. KG / Ratingen, Velbert
Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und interessante paxisnahe Tätigkeit in einem innovativen und wachsenden Unternehmen; zusätzlich erhalten unsere Auszubildende technischen internen Unterricht und arbeiten in Teams an Projekten;...

Im Rahmen der zweijährigen Ausbildung zum Kauffmann / zur Kauffrau im Groß- und Außenhandelsmanagement (m/w/d) vermitteln wir Dir fundierte Kenntnisse und Fertigkeiten im Vertrieb unseres Produktes;...

19.01.2021 / Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Freiburg GmbH / Freiburg im Breisgau
Kaufmännische Abläufe, Grundlagen des betrieblichen Rechnungswesens sowie der Lohn- und Gehaltsabrechnung; Umgang mit Mitarbeiter_innen (Arbeitsrecht und Entgeltabrechnung); Sekretariatsabläufe; Terminkoordination; die Anwendung von EDV Programmen;...

18.01.2021 / Monika Zeuch - Steuerberaterin / Kassel
Voraussetzung Abitur, Fachabitur, Berufsfachschule für Wirtschaft und gute PC-Kenntnisse; Sie sollten aufgeschlossen sein, höfliche Umgangsformen besitzen und eine sehr gute Auffassungsgabe haben;...

18.01.2021 / Südkurier GmbH Medienhaus / Konstanz
Lerne in Theorie und Praxis alle Büroabläufe und kaufmännische Vorgänge kennen: von der Büroorganisation über die Einholung von Angeboten bis hin zur Rechnungsstellung und Personalverwaltung; gewinne einen umfassenden Einblick in die Welt;...

Bearbeitung von abwechslungsreichen Aufgaben in verschiedenen Bereichen: z.B. Buchungscenter, Personal, Organisation, Finanzen, Kommunikation und Vertrieb Unterstützung in den Ferienanlagen Reisebuchung, Auftragsbearbeitung und Nachbereitung;...

16.01.2021 / Ferring Arzneimittel GmbH / Kiel
Während Ihrer maximal 3-jährigen Ausbildung lernen Sie alle kaufmännischen Tätigkeiten in den verschiedenen Abteilungen unseres Unternehmens kennen und erhalten;...

16.01.2021 / Deutsche Bundesbank / Koblenz, Mainz, Saarbrücken, Frankfurt am Main, Ludwigshafen am Rhein
Die 21-monatige Ausbildung besteht aus Praxisphasen, in denen Sie sich auf Ihre spätere Tätigkeit in der Geldbearbeitung vorbereiten. Dabei lernen Sie unsere Hauptverwaltung, deren Filialen Koblenz, Ludwigshafen, Mainz und Saarbrücken kennen;...

16.01.2021 / Küblbeck GmbH & Co. KG / Regensburg
Ihre Aufgaben umfassen: Angebote von Herstellern einholen und vergleichen, Waren versenden

15.01.2021 / Technische Hochschule Deggendorf / Deggendorf
Wir bieten eine dreijährige Ausbildung im dualen System mit der Berufsschule, die vielseitige Kenntnisse u. a. in den Bereichen der allgemeinen Büroorganisation;...

15.01.2021 / roda computer GmbH / Lichtenau
Du arbeitest eng mit anderen Abteilungen, wie z.B. dem Vertrieb und unterstützt bei der professionellen Angebotserstellung; du beschaffst Soft- und Hardware Komponenten; du hast Schriftverkehr mit internationalen Kunden und Lieferanten;...