Suche einblenden
Anzeige

2 Ausbildungsplätze für Gärtner & Land- und Forstwirtschaft-Gewerbe online

An der frischen Luft: Jobs in Land- und Forstwirtschaft und im Gartenbau

Im Verkaufsraum eines kleinen Blumenladens, am Zeichentisch im eigenen Landschaftsgartenbüro oder hinter den Kulissen eines Blumengroßhandels: In der Land- und Forstwirtschaft und im Gartenbau gibt es viele spannende und abwechslungsreiche Stellenangebote. Dabei verbringen Sie Zeit an der frischen Luft und kümmern sich um Pflanzen und Gewächse aller Art.

Was zeichnet Jobs in der Land- und Forstwirtschaft und im Gartenbau aus?

Egal ob Gärtner, Floristin oder Forstwirt: Es dreht sich alles um Mutter Natur. Mit handwerklichem Geschick und Fachwissen zu Flora und Fauna arbeiten Angestellte und Selbstständige in dieser Branche viel an der frischen Luft. Sie schützen, pflegen und züchten Pflanzen aller Art und schaffen somit Lebens- und Erholungsräume für Tiere und Menschen.

Gibt es viele Jobs in der Land- und Forstwirtschaft und im Gartenbau?

In der heutigen Zeit verbreitet sich in der Gesellschaft ein starkes Bewusstsein für Nachhaltigkeit und Umweltschutz. Die Politik plant grüne Städte und setzt sich vermehrt für naturbelassenen Lebensraum ein. Viele Stadtbewohner sehnen sich nach einer Pflanzenoase im Kleingarten, auf der Terrasse oder auf dem Balkon. Traditionen und Feiertage - wie Valentinstag, Muttertag oder Hochzeiten - bescheren großen und kleinen Blumenläden eine hohe Auftragslage. Daher sind Floristen, Gärtner, Landwirte und Forstwirte nach wie vor gesucht.

Welche Jobs gibt es in der Land- und Forstwirtschaft und im Gartenbau?

In der Land- und Forstwirtschaft und im Gartenbau gibt es verschiedenste Stellenangebote und zahlreiche Spezialisierungen und Weiterbildungsmöglichkeiten. Zu den häufigsten Berufen gehören Forstwirt/in, Landwirt/in, Tierwirt/in, Fischwirt/in, Gärtner/in und Florist/in. Die Berufe Florist und Gärtner stellen wir Ihnen hier genauer vor.

Wie werde ich Florist oder Gärtner?

Floristen und Gärtner sind anerkannte Ausbildungsberufe. Die Lehre findet in der Regel zum Teil in einem Betrieb und zum Teil in der Berufsschule statt.

Die Ausbildung zum Gärtner dauert drei Jahre und wird im Bereich der Landwirtschaft absolviert. Die Unternehmen setzen meist einen Hauptschulabschluss oder einen mittleren Bildungsabschluss voraus. Gärtner im Gemüsebau und Staudengärtnereien haben oft Abitur oder Fachabitur. Es gibt insgesamt sieben Fachrichtungen:

  • Gärtner/in Baumschule
  • Gärtner/in Friedhofsgärtnerei
  • Gärtner/in Garten- und Landschaftsbau
  • Gärtner/in Gemüsebau
  • Gärtner/in Obstbau
  • Gärtner/in Staudengärtnerei
  • Gärtner/in Zierpflanzenbau

Nach der Ausbildung haben Sie die Möglichkeit den Gärtnermeister oder den Techniker im Gartenbau zu machen. Die Ausbildung zum Gärtnermeister findet in der jeweiligen Fachrichtung Baumschule, Friedhofsgärtnerei, Garten- und Landschaftsbau, Gemüsebau, Obstbau, Staudengärtnerei und Zierpflanzenbau statt. Fertige Meister übernehmen vermehrt kontrollierende und koordinierende Aufgaben. Sie leiten die anderen Fachkräfte an und sind außerdem für deren Ausbildung zuständig. Ein Techniker im Gartenbau kümmert sich um die Bereitstellung und Wartung von Maschinen. Außerdem ist er für die Personalplanung und Arbeitsverteilung zuständig. Es gibt auch Studiengänge in den Bereichen Landschafts- und Gartenbau, Landschaftsökologie und Biologie.

Auch die Ausbildung zum Florist dauert drei Jahre. Sie findet im Handel statt. Die Unternehmen setzen meist einen Hauptschulabschluss oder einen mittleren Bildungsabschluss voraus. Es gibt aber auch Floristen mit Hochschulreife. Nach der Ausbildung haben Sie die Möglichkeit den Floristmeister oder den Techniker im Gartenbau zu machen. Floristmeister übernehmen, wie Gärtnermeister, vermehrt Aufgaben in der Planung und Überwachung von Aufträgen. Außerdem bilden sie angehende Floristen aus.

Generell gibt es keine gesetzlichen Regelungen, um zu den jeweiligen Ausbildungsberufen zugelassen zu werden. Untersuchungen der letzten Jahre zeigen allerdings, dass viele Betriebe Wert auf einen Schulabschluss legen und zum Teil einen bestimmten Abschluss voraussetzen. Teilweise achten die Betriebe bei der Einstellung zur Ausbildung auf gute bis sehr gute Leistungen in den Fächern Mathematik, Deutsch, Biologie, Chemie, Werken/Technik und Kunst.

Welche Aufgaben habe ich als Florist oder Gärtner?

Gärtner arbeiten in Gärtnereien, Gartenbaubetrieben und -ämtern, in botanischen Gärten und in der Lebensmittelproduktion. Je nach Fachrichtung planen und legen Gärtner neue Gärten und Grünanlagen an. Sie bauen Obst, Gemüse und Kräuter an und züchten Bäume und andere Pflanzen.

Gärtner/innen in Baumschulen

  • setzen und züchten Jungpflanzen,
  • kümmern sich um Laub- und Nadelgehölze bis zur Verkaufsreife,
  • vermarkten ihre Produkte und
  • wählen neue Samen aus.

Gärtner/innen in Friedhofsgärtnereien

  • gestalten und bepflanzen Grabstätten,
  • pflegen die Grabstätten im Jahresverlauf,
  • fertigen und verkaufen Grabschmuck und
  • kultivieren eigene Pflanzen in Gewächshäusern.

Gärtner/innen im Garten- und Landschaftsbau

  • gestalten und bepflanzen Gärten, Park- und Grünanlagen,
  • pflegen Rasen, Bäume, Sträucher, Blumen und Wege der Anlagen,
  • bauen Treppen, Zäune und Lärmschutzwände und
  • organisieren größere Bauprojekte.

Gärtner/innen im Gemüsebau

  • züchten und pflegen Gemüse, Kräuter und Pilze,
  • kaufen Samen und Jungpflanzen,
  • lagern die Ernte fachgerecht und
  • verkaufen ihre Erzeugnisse.

Gärtner/innen im Obstbau

  • pflanzen und pflegen Obst und Beerensorten,
  • schneiden die Bäume und Sträucher fachgerecht,
  • ernten die Erträge und
  • verkaufen ihre Erzeugnisse.

Gärtner/innen in Staudengärtnereien

  • züchten und pflegen Gartenblumen,
  • jäten Unkraut, bewässern und düngen die Pflanzen,
  • verkaufen und vermarkten sie und
  • beraten Kunden bei der Auswahl.

Gärtner/innen im Zierpflanzenbau

  • kultivieren Schnittblumen und Pflanzen für Beete, Töpfe und Balkone,
  • züchten dekorative Schmuckgewächse,
  • verkaufen und vermarkten ihre Pflanzen und
  • beraten Kunden bei der Auswahl.

Floristen arbeiten in Blumenfachgeschäften, in Gartencentern, in Gärtnereien, im Blumengroßhandel und bei Bestattungsunternehmen. Sie fertigen Sträuße, Gestecke und Kränze aus Schnittblumen und anderen Pflanzen an. Außerdem beraten sie ihre Kunden bei der Auswahl und Pflege der Produkte.

Floristen/innen

  • verkaufen einzelne Schnittblumen und fertige Sträuße,
  • gestalten Blumenschmuck für besondere Anlässe,
  • fertigen Sträuße und Gestecke nach den Wünschen der Kunden,
  • kaufen Blumen, Pflanzen und Dekorationsutensilien ein,
  • vermarkten ihre Produkte und dekorieren Schaufenster,
  • lagern die Waren fachgerecht und
  • bereiten Produkte für den Versand vor.

Welche Fähigkeiten brauche ich für einen Job als Florist oder Gärtner?

Für einen Job als Florist oder Gärtner sind botanische und biologische Fachkenntnisse wichtig. Außerdem sollten Sie sich für Pflanzen und ökologische Vorgänge in der Natur interessieren. Im Zusammenhang mit Düngern und Pflanzenschutzmitteln sind Chemiekenntnisse wichtig. Für die optische Gestaltung ist ein gewisses ästhetisches Grundverständnis wichtig. Gerade bei größeren Projekten ist eine technische Affinität von Vorteil, da dort spezielle Geräte und Maschinen zum Einsatz kommen. Unter Umständen sind diese Berufe mit einer größeren körperlichen Belastung verbunden.

Was verdiene ich bei einem Job als Florist oder Gärtner?

Ausgebildete Floristen verdienen zwischen 1.600 und 2.300 Euro brutto pro Monat. Ausgebildete Gärtner verdienen je nach Fachrichtung zwischen 1.650 und 2.300 Euro brutto pro Monat. Dabei spielen Faktoren wie die Größe und Art des Betriebs, Lebenshaltungskosten in der jeweiligen Region und Berufserfahrung zusammen.

Mehr anzeigen

Jobs per E-Mail

Kostenlos und passend zu Ihrer Suche

Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen zu.

25.03.2020 / Staatliches Bauamt Freising / Erding, Dachau, München
Sorgen im Winterdienst für verkehrssichere Straßen sichern Arbeits- und Unfallstellen und stellen Verkehrszeichen und Leiteinrichtungen zur Verkehrssicherung auf; kontrollieren das Straßennetz und sorgen für die Straßenunterhaltung;...

13.03.2020 / St. Wagner Meisterbetrieb / München
Wir suchen Sie zur Verstärkung unseres Teams;...