Suche einblenden

1198 Ausbildungsplätze für handwerkliche Berufe online

Handwerk, Produktion und Gewerbe – Jobs mit Zukunft

Handwerkliche Berufe haben aufgrund des Fachkräftemangels wieder mehr Zuwachs. Mit einer guten Ausbildung in dem Bereich, zum Beispiel als Zimmerer, Werkzeugmechaniker oder Dachdecker, haben Sie exzellente Voraussetzungen auf dem Arbeitsmarkt. Darüber hinaus erwartet Sie eine umfassende Ausbildung sowie ein stattliches Gehalt.

Stellenangebote: Handwerker gesucht – Bereiche und Aufgaben

Das Handwerk boomt: Suchen Sie nach Stellenangeboten in Handwerk, Produktion oder Gewerbe, haben Sie die Möglichkeit, in vielfältigen Bereichen zu arbeiten. Erlernen Sie einen Handwerksberuf, gehen Sie zahlreichen gewerblichen Tätigkeiten nach.

Sie installieren, reparieren und/oder fertigen Produkte meist auf Bestellung für Kunden oder erbringen Dienstleistungen auf Nachfrage. Dabei können Sie selbst entscheiden, ob Sie lieber draußen oder drinnen, praktisch mit Holz, Metall oder Werkzeugen oder doch lieber im digitalen Bereich arbeiten wollen. So sorgen Dachdecker zum Beispiel für die Wind- und Wetterbeständigkeit sowie Wartung und Reparatur von Dächern auf Wohnhäusern und betrieblich genutzten Gebäuden.

In manchen Berufen geht es dagegen mehr um die Wartung und Instandsetzung von Geräten oder Werkzeugen. Eine weitere Möglichkeit ist die Logistik und Produktion. Hier nehmen Sie Güter an, kontrollieren, lagern oder verpacken sie. Zudem überwachen Sie Bestandsveränderungen und versenden Güter zum gewünschten Zeitpunkt.

Jobs in Handwerksberufen: Diese Fähigkeiten sind erwünscht

Strebe Sie einen Beruf in Handwerk, Produktion und Gewerbe an, sollten Sie einige Fähigkeiten mitbringen. Dazu gehört, auch selbst Hand anzulegen, Altes zu reparieren und/oder neue Dinge zu erschaffen. Zudem erwerben Sie Fachkenntnisse in Ihrer Branche sowie viel Praxiserfahrung. Dieses gesammelte Fachwissen geben Sie zum Beispiel an Lehrlinge oder an Ihr Team weiter, weshalb Kommunikationsgeschick und teamorientiertes Arbeiten Grundvoraussetzung sind.

Weitere Fähigkeiten, die für handwerkliche Berufe erforderlich sind:

  • Handwerkliches Geschick
  • Gute Koordination von Hand und Auge
  • Präzises und detailliertes Arbeiten
  • Kreativität und Flexibilität
  • Körperliche Fitness
  • Sauberkeit und Ordnung
  • Lösungs- und Serviceorientiertheit
  • Eigeninitiative
  • Sicherheitsverantwortung

Handwerkliche Ausbildung: Das erwartet Sie im Job

Handwerker sind aktuell sehr gefragt. Das ist unter anderem dem Fachkräftemangel geschuldet. Dabei brauchen Handwerksbetriebe dringend Mitarbeiter, um die (Kunden-)Aufträge erfüllen zu können. Laut dem Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) sollen rund 15.000 Ausbildungsstellen pro Jahr unbesetzt bleiben, weil Nachwuchs fehlt. Insgesamt brauche man zusätzliche 200.000 Fachkräfte, heißt es weiter.

Für Bewerber ist das Handwerk also ein Job mit vielversprechender Zukunftsperspektive. Wenn Sie einen handwerklichen Beruf ergreifen wollen, müssen Sie mindestens die Hauptschule absolviert haben. Interessieren Sie sich eher für den Ausbildungsbereich Industrie und Handel, ist meist ein Realschulabschluss Voraussetzung. Die duale Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre. Wenn Sie die Fachhochschul- bzw. Hochschulreife vorweisen können, ist es möglich, die Ausbildung auch in zwei Jahren abzuschließen.

Im ersten Ausbildungsjahr erlernen Sie in der Berufsschule die theoretischen Grundlagen für den gewählten Beruf. Im zweiten Jahr arbeiten Sie hauptsächlich im jeweiligen Ausbildungsbetrieb mit. Wenn Sie zum Beispiel die Ausbildung zum Zimmerer oder zum Kfz-Mechatroniker abschließen, findet diese in der Werkstatt statt. Zusätzlich besuchen Sie ein bis zwei Tage pro Woche weiterhin die Berufsschule. Im dritten Jahr sind Sie schließlich ein vollwertiges Mitglied Ihres Betriebs.

In manchen Berufen können Sie zudem Weiter- und Fortbildungen absolvieren. Dadurch erhöhen Sie nicht nur Ihre Chancen bei Stellenangeboten, sondern können auch mit Gehaltssprüngen rechnen. So haben Sie die Möglichkeit, zusätzlich den Meister in Ihrem Handwerk zu machen. Dadurch sind Sie in der Lage, sich selbstständig zu machen und einen Handwerksbetrieb zu führen. Überdies sind Sie als Handwerksmeister berechtigt, Lehrlinge auszubilden und Führungsverantwortung zu übernehmen.

Haben Sie einen eigenen Betrieb, können Sie sich zudem zum Geprüften Betriebswirt (HwO) fortbilden lassen. Dadurch erhalten Sie noch tiefere und umfassendere Einblicke in die betriebswirtschaftlichen und kaufmännischen Vorgänge Ihres Unternehmens. Außerdem können Sie so bei Stellenangeboten noch mehr punkten.

Wollen Sie aber zum Beispiel in der Logistik aufsteigen, müssen Sie entweder einige Jahre Berufserfahrung sammeln oder ein Logistik-Studium an einer Fachhochschule oder Universität abschließen.

Die beliebtesten Handwerksberufe in Stellenangeboten

Einige Berufe in Handwerk, Produktion und Gewerbe sind bei männlichen und weiblichen Bewerbern in Stellenangeboten besonders gefragt. Diese sind:

  • Mechatroniker(in)Industriemechaniker(in)
  • Elektroniker
  • Zerspanungsmechaniker/-in
  • Metallbauer/-in
  • Maurer/-in
  • Anlagenmechaniker/-in
  • Maschinen- und Anlagenführer/-in
  • Dachdecker/-in
  • Straßenbauer/-in
  • Zimmerer/Zimmerin
  • Fahrzeuglackierer/-in
  • Konstruktionsmechaniker/-in
  • Werkzeugmechaniker/-in
  • Feinwerkmechaniker/-in
  • Klempner/-in bzw. Spengler/-in
  • Gerüstbauer/-in
  • Land- und Baumaschinenmechatroniker/-in
  • Industrieelektriker/-in
  • Informationselektroniker/-in
  • Kraftfahrzeugmechatroniker/-in
  • Brauer/-in und Mälzer/-in
  • Parkettleger/-in
  • Fertigungsmechaniker/-in
  • Schilder- und Lichtreklamehersteller/-in
  • Rohrleitungsbauer/-in
  • Mechatroniker/-in für Kältetechnik
  • Tiefbaufacharbeiter/-in
  • Beton- und Stahlbetonbauer/-in
  • Hochbaufacharbeiter/-in
  • Elektroanlagenmonteur/-in
  • Trockenbaumonteur/-in
  • Ausbaufacharbeiter/-in
  • Verfahrensmechaniker/-in für Beschichtungstechnik
  • Mechaniker/-in für Land- und Baumaschinentechnik
  • Schuhfertiger/-in
  • Verfahrensmechaniker/-in für Kunststoff- und Kautschuktechnik
  • Verfahrensmechaniker/-in für Glastechnik
  • Kraftfahrzeugmechatroniker/-in Karosserietechnik
  • Verfahrensmechaniker/-in in der Steine- und Erdenindustrie Asphalttechnik
  • Kanalbauer/-in

Handwerkliche Berufe: Dieses Gehalt erwartet Sie

Grundsätzlich wird eine duale Ausbildung auch vergütet. Da Berufe in Handwerk, Produktion und Gewerbe sehr beliebt sind, hängt der Verdienst oftmals auch von der späteren Tätigkeit ab. Generell werden Sie während der Ausbildung nach Tarifvertrag bezahlt.

Wenn Sie zum Beispiel eine Lehre als Dachdecker anfangen, liegt Ihr monatliches Gehalt im ersten Jahr bei etwa 600 Euro. Im zweiten Jahr sind es 750 Euro und bis zum Ende der dreijährigen Ausbildung kann der Verdienst schließlich auf bis zu 1.000 Euro steigen.

Auch nach Ihrer Ausbildung können Sie entweder weiterhin an einen Tarif gebunden sein oder auch nicht. Laut Tarifregister können Sie als Einstiegsgehalt bei einer 40-Stunden-Woche bis zu 3.058 Euro brutto im Monat erwarten. Ist Ihr Betrieb an keinen Tarif gebunden, gilt für Sie der allgemeinverbindliche Mindestlohn. Dann verdienen Sie bei einer 40-Stunden-Woche monatlich etwa 2.100 Euro brutto.

Eine Fachkraft für Lagerlogistik verdient sogar noch besser: So erhält diese im ersten Ausbildungsjahr bereits bis zu 900 Euro brutto im Monat. Im zweiten Lehrjahr kann sie schon viele Aufgaben eigenständig durchführen. Daher bekommt sie auch mehr Geld: bis zu 1.000 Euro. Im dritten Ausbildungsjahr liegt der Lohn sogar schon bei bis zu 1.100 Euro. Nach der Lehre ist dann ein Bruttomonatsgehalt von über 2.000 Euro möglich – und steigt mit der Berufserfahrung.

Haben Sie zudem noch eine Weiterbildung zum Meister abgeschlossen, können Sie mit einem stattlichen Einstiegsgehalt von etwa 2.600 Euro brutto im Monat rechnen. Wer zudem einen Abschluss als Betriebswirt in der Tasche hat, verbessert nicht nur seine Chancen auf dem Arbeitsmarkt, sondern auch das Gehalt. Hier dürfen Sie sich über bis zu 2.800 Euro als Monatsbruttoeinkommen freuen.

Ein Schreinermeister dagegen, der einen Betrieb leitet und mindestens 35 Mitarbeiter unter sich hat, verdient bereits ein Gehalt von rund 3.600 Euro brutto.

Mehr anzeigen

Jobs per E-Mail

Kostenlos und passend zu Ihrer Suche

Ich willige in die Verarbeitung meiner Daten zum Erhalt des Newsletters gemäß der Datenschutzinformationen ein.

23.03.2024 / Bundeswehr / Weiden in der Oberpfalz
AN UNSEREM STANDORT IN WEIDEN. Hier werden Sie zur Spezialistin bzw. Spezialisten. Als Anlagenmechaniker/in (m/w/d) für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik planen und installieren Sie versorgungstechnische Anlagen und Systeme.

23.03.2024 / Bundeswehr / Kümmersbruck
AN UNSEREM STANDORT IN KÜMMERSBRUCK. Hier werden Sie zur Spezialistin bzw. Spezialisten. Fachkräfte (m/w/d) für Rohr-, Kanal- und Industrieservice kontrollieren im Schwerpunkt Rohr- und Kanalservice z.B. die Abwasserkanäle auf undichte Stellen

12.04.2024 / TBi Industries GmbH / Karben
Einen guten Schulabschluss (Hauptschule oder höher); Spaß an Mathematik und Geometrie; handwerkliches Talent und präzise Arbeitsweise; räumliches Vorstellungsvermögen und technisches Verständnis; Begeisterung für Produktionsprozesse;...

12.04.2024 / EPS BHKW GmbH / Beesten
Die EPS BHKW GmbH mit dem Hauptsitz in Beesten bietet umfangreiche Serviceleistungen rund um Gasmotoren;...

12.04.2024 / Bedford GmbH + Co. KG / deutschlandweit
Wir suchen Sie zur Verstärkung unseres Teams;...

12.04.2024 / Wöhr Autoparksysteme GmbH / Friolzheim
Wir suchen Sie zur Verstärkung unseres Teams;...

12.04.2024 / SPITZKE SE / Buchloe
Wir suchen Sie zur Verstärkung unseres Teams;...

Zwei Jahre schulische Ausbildung mit staatlicher Abschlussprüfung, anschließend sechs Monate praktische Tätigkeit; Weiterbildung zum "verkürzten Physiotherapeuten" in eineinhalb Jahren;...

12.04.2024 / Cerion Wachswaren GmbH / Pastetten
Freude an der Zusammenarbeit mit Menschen und dem Werkstoff „Kerze“; freundliche Art und offenes Wesen;...

12.04.2024 / OKO- tech Maschinenbau GmbH & Co. KG / Hessisch Oldendorf
Bei uns hast Du die Möglichkeit, verschiedenste Fertigungsverfahren kennenzulernen und in unserem umfassenden Maschinenpark alle wichtigen Verfahren zu erlernen;...

12.04.2024 / Stadt Erkelenz / Erkelenz
Wir suchen Sie zur Verstärkung unseres Teams;...

Als mittelständisches Familienunternehmen haben wir uns weltweit als zuverlässiger Partner in der Herstellung und Verarbeitung von Schaumstoffen etabliert;...

12.04.2024 / Heinrich Kühlmann GmbH / Rietberg
Lesen und Umsetzen von Schaltplänen und technischen Zeichnungen; Zusammensetzung von mechanischen Bauteilen; Wartung und Reparatur von Maschinen und Anlagen; Installation von Steuerungen mit elektrischer, pneumatischer oder hydraulischer Energie;...

12.04.2024 / FEURER Group GmbH / Muggensturm, Brackenheim, Schwarzheide
Maschinen- und Anlagenführer richten Fertigungsmaschinen und -anlagen ein. Sie bedienen sie und rüsten sie gegebenenfalls um;...

12.04.2024 / BerlinerLuft. Technik GmbH / Obertaufkirchen Landkreis Mühldorf am Inn
Du lernst Bauteile aus Stahl durch manuelle und maschinelle Fertigungsverfahren herzustellen;...

12.04.2024 / FEURER Group GmbH / Muggensturm
Mit modernen 3D-CAD-Programmen entwickeln, entwerfen und konstruieren Sie unsere Produkte von morgen. Dabei berücksichtigen Sie Material- und Designvorgaben und achten auf Funktions- und Fertigungsoptimierung;...

12.04.2024 / Orthopädie & Maßschuhtechnik / Mönchengladbach
Das Anfertigen von Orthopädischen Maßschuhen, Schuh und Sporteinlagen, Schuhzurichtungen und diabetischen Fußbettungen; außerdem unterstützt Du unser Team bei sonstigen handwerklichen Arbeiten und administrativen Tätigkeiten;...

12.04.2024 / Kubota Brabender Technologie GmbH / Duisburg
Du lernst alle Bereiche der Fertigung und die für Deine Ausbildung wichtigen Abteilungen kennen; Grundlagen der manuellen, maschinellen Werkstoffbearbeitung erlernst Du ebenso wie die Installation und Montage mechanischer, pneumatischer Komponenten;...

12.04.2024 / Heinrich Kühlmann GmbH / Rietberg
Begleitung der Produktion vom Eingang der Rohwaren bis zum fertig verpackten Produkt; Entgegennehmen der Rohstoffe und Prüfung der Ware nach entsprechenden Vorgaben; Vorbereitung verschiedener Zutaten und Bereitstellung für die Produktion;...

11.04.2024 / INIT Group / Karlsruhe
Du hast die mittlere Reife oder einen sehr guten Hauptschulabschluss; verfügst über eine ordnungsbewusste, sorgfältige und selbständige Arbeitsweise; bist kommunikativ und arbeitest selbstständig;...

Informationselektroniker*innen sind die Experten, wenn es ums Planen und Installieren elektronischer Kommunikations- und Sicherheitssysteme, wie z. B. Alarm-, Brandmelde- und Videoüberwachungsanlagen geht;...

11.04.2024 / Securiton GmbH Alarm- und Sicherheitssysteme / München, Ismaning
Im Rahmen der 3,5-jährigen Ausbildung lernst Du, die Anlagen in diesem Bereich zu montieren, sie in Betrieb zu nehmen, zu warten und zu reparieren;...

Informationselektroniker*innen sind die Experten, wenn es ums Planen und Installieren elektronischer Kommunikations- und Sicherheitssysteme, wie z. B. Alarm-, Brandmelde- und Videoüberwachungsanlagen geht;...

Informationselektroniker*innen sind die Experten, wenn es ums Planen und Installieren elektronischer Kommunikations- und Sicherheitssysteme, wie z. B. Alarm-, Brandmelde- und Videoüberwachungsanlagen geht;...

11.04.2024 / Flughafen Berlin Brandenburg GmbH / Schönefeld
Während der Ausbildung erhältst du einen Einblick in vielfältige mechanische, elektronische und elektrotechnische Bauteile sowie komplexe mechatronische Systeme;...