Foto: AdobeStock_vectorfusionart

Koch/Köchin

Das Berufsbild Koch/Köchin

 

 

DAS MACHT MAN IN DIESEM BERUF:

Köche haben einen kreativen Beruf. Sie bereiten die unterschiedlichsten Speisen zu und richten sie an. Zu ihren Aufgaben gehören auch das Erstellen von Speiseplänen, der Einkauf und die fachgerechte Lagerung von Lebensmitteln. Köche arbeiten überwiegend in Gastronomiebetrieben, Hotels, Kantinen, bei Catering-Unternehmen sowie in Krankenhäusern und Pflegeheimen. Mögliche Arbeitsorte sind aber auch Kreuzfahrtschiffe oder Unternehmen der Lebensmittelindustrie, bei denen Köche an der Entwicklung von Tiefkühlprodukten mitwirken.

 

SO LANGE DAUERT DIE AUSBILDUNG:

3 Jahre

 

SO KANNST DU DICH WEITERENTWICKELN:

Wer sich beruflich weiterbilden möchte, kann sich zum Küchenmeister qualifizieren oder im Anschluss an die Ausbildung ein Studium der Ernährungswissenschaft/ Ökotrophologie oder Lebensmitteltechnologie absolvieren. Daneben gibt es die Möglichkeit, sich mit einem eigenen Restaurant- oder Gaststättenbetrieb selbstständig zu machen.

 

DAS SOLLTEST DU FÜR DEN BERUF MITBRINGEN:

Als Koch sollte man Freude am Kreieren von schmackhaften Gerichten haben. Doch nicht nur Kreativität zeichnet diesen Beruf aus. Gerade in Großküchen ist es häufig hektisch. Auch in solchen Situationen müssen Köche Zutaten in den richtigen Mengen beigeben, Geschick beim Filetieren beweisen und Rezepte erinnern und umsetzen. Psychische Belastbarkeit ist daher eine wichtige Voraussetzung. Für den Beruf braucht man außerdem Verantwortungsbewusstsein sowie die Fähigkeit, im Team zu arbeiten und Arbeitsabläufe sinnvoll und zeitsparend zu gestalten.

 

Wir bilden aus:

 

Landkreis Regensburg:

Edeka Südbayern

Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg

 

Landkreis Schwandorf:

Netto Marken-Discount AG & Co. KG