Foto: AdobeStock_Rido

Fachfrau/-mann für Systemgastronomie

Das Berufsbild Fachfrau/-mann für Systemgastronomie

 

 

DAS MACHT MAN IN DIESEM BERUF:

Es muss nicht immer Burger, Pommes frites und Cola zum Essen sein. Aber für Fachleute für Systemgastronomie ist es das tägliche Brot, Restaurants mit einem zentral festgelegten Gastronomiekonzept am Laufen zu halten. Sie sorgen dafür, dass in allen Bereichen die vorgegebenen Systemstandards eingehalten werden. Die Gäste vertrauen auf den hohen Wiedererkennungseffekt – sei es in Berlin, Rio oder Tokio – und erwarten, dass die gegrillten Brötchen gleich aussehen und schmecken. Überhaupt sorgen Experten für Systemgastronomie in allen Bereichen dafür, dass die vorgegebenen Systemstandards eingehalten werden. Sie sind als Mädchen für alles im Einsatz. Sie organisieren die Abläufe im Einkauf, in der Lagerhaltung, der Küche, im Service und im Verkauf an der Theke. Nicht zuletzt planen sie den Personaleinsatz im einzelnen Restaurant. Hinter den Linien der Verkaufstheke schauen sie darauf, dass die Qualität der Produkte passt, die Kosten geplant und eingehalten werden und sie realisieren Marketingmaßnahmen. Sie betreuen die Gäste, kümmern sich um Reklamationen und achten darauf, dass Hygiene- und Sicherheitsvorschriften eingehalten werden. Neben den Fast-Food-Ketten und Selbstbedienungsrestaurants finden sie ihren Einsatz in Raststätten, in Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung wie Kantinen und Messen, aber auch bei Cateringunternehmen.

 

SO LANGE DAUERT DIE AUSBILDUNG:

3 Jahre

 

SO KANNST DU DICH WEITERENTWICKELN:

Einen beruflichen Vorteil verschaffen sich Fachleute für Systemgastronomie, indem sie während ihrer Ausbildung Zusatzqualifikationen erwerben, z. B. als Barmixer. Um beruflich aufzusteigen, ist die Weiterbildung als Betriebswirt für Catering/Systemverpflegung empfehlenswert. Wer studienberechtigt ist, kann einen Bachelor im Studienfach Hotelmanagement erwerben. Auch der Schritt in die Selbstständigkeit mit einem Systemrestaurant ist erwägenswert.

 

Wir bilden aus:

 

Landkreis Schwandorf:

Netto Marken-Discount AG & Co. KG

 

Landkreis Neumarkt:

Möbelhof Parsberg